Impressum

FIRMENDETAILS

Firma:                      

HAIPRO GmbH

Adresse:

Hummelbachgasse 16/1

4880 St. Georgen im Attergau

(Auf dieser Adresse befindet sich lediglich der Firmensitz, aber kein Geschäftslokal.)

Kontakt:

Handy: +43 664 9942 1985

E-Mail: info@haipro.at

Firmenbuchnummer: 

FN 553760d, Handelsgericht Wels

 

UID:

ATU 7668 7569 

Bankverbindung:

VKB-Volkskreditbank 

BIC: VKBLAT2LXXX

IBAN: AT85 1860 0000 1610 3145

Kammerangehörigkeit:

Wirtschaftskammer Oberösterreich

Firmenlogo:  

Logo_59-removebg-preview.png

Verbundene Geschäfte:

Logo_63-removebg-preview.png

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

VERKAUF

I. BESTELLUNG

 

​Die Bestellung des gewünschten Produktes erfolgt wie folgt:​

1) Der Kunde teilt unserer Firma mit, entweder per E-Mail oder durch das Anfordern eines unverbindlichen Angebotes, was für ein Produkt er bestellen möchte.

2) Nach der Mitteilung wird seitens unserer Firma innerhalb von 48 Stunden ein unverbindliches Angebot an den Kunden zugesendet.

3) Der Kunde teilt uns seine Entscheidung mit, ob er das Angebot annimmt oder nicht.

Wenn doch, erhält er kurz danach von uns einen Kaufvertrag zugesendet.

4) Die Bestellung wird erst nach der Unterzeichnung des Kaufvertrages und der Zahlung des genannten Betrages abgeschlossen.

5) Danach erhält der Kunde eine Rechnung, die als eine Bestellungsbestätigung dient.

6) Das Produkt wird normalerweise innerhalb 7 Werktage nach der Zahlung angeliefert.

  

II. ZAHLUNG

Die Zahlung muss als Einmalzahlung des gesamten Betrages laut dem Kaufvertrag erfolgen.

Dies kann entweder per Banküberweisung oder per Kartenzahlung erfolgen.

Eine Banküberweisung soll auf das Konto AT85 1860 0000 1610 3145 (BIC: VKBLAT2LXXX) erfolgen, wobei unter Zahlungsreferenz die Nummer des Kaufvertrages (oben rechts im Kaufvertrag) angegeben werden soll. Unsere Firma nimmt keine Barzahlungen an.

III. ANLIEFERUNG

Die Anlieferung des bestellten Produktes erfolgt normalerweise innerhalb 7 Werktage nach der Zahlung, spätestens aber in 30 Tagen.*

Die Anlieferung erfolgt direkt an die Adresse des Kunden.

Der Kunde ist bei einer Anlieferung verpflichtet das Produkt zu kontrollieren.

Eine Beschädigung ist innerhalb 72 Stunden zu melden, sonst wird das Recht auf Rückgabe nicht anerkannt. 

​* Wir tragen keine Verantwortung für mögliche Verzögerungen seitens der Fabrik oder des Transportunternehmens.

 

IV. GEWÄHRLEISTUNG UND GARANTIE

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

 

Die Herstellergarantie gilt bei Privatkunden 3 Jahre.

Die Herstellergarantie gilt bei Geschäftskunden 1 Jahr.

 

Herstellergarantie gilt nicht für:

Unsachgemäße Nachwartung, Kratzer und Delle, Pedale- und Sitzkorrosion, Einstiche und Luftlecks, unsachgemäße Montage, Installation von Komponenten bzw. Teilen oder Zubehör, die ursprünglich nicht für den Verkauf mit dem Produkt vorgesehen waren. Schäden oder Ausfälle aufgrund von Unfällen, falscher Verwendung, Missbrauch oder Vernachlässigung, Arbeitsgebühren für den Austausch oder die Umstellung von Teilen sowie Transport- und Zollsteuern.

V. SERVICE UND WARTUNG

Das Produkt bedarf keinem regelmäßigen Service.
Es sollte jedoch regelmäßig gewartet werden.

Hinsichtlich der Wartung sollte nach jeder Verwendung folgendes gemacht werden:

 

​1. Jedes Mal nach dem Fahren im salzigen Wasser muss das Produkt unbedingt mit süßem Wasser gewaschen werden (sehr wichtig!).

2. Die Lager von den Pedalen regelmäßig ölen (am besten nach jeder Fahrt mit Feinmechaniköl).

3. Wenn das Produkt aufgebaut ist und länger steht, unbedingt den Luftdruck beim Board kontrollieren (am besten über 12 psi halten).

 

Falls eine Kleinigkeit doch serviciert werden muss, empfehlen wir einen Fahrradservice zu besuchen, da viele Teile sehr ähnlich sind.

Falls einige Teile doch ausgetausch werden müssen bzw. falls ein Teil des Produktes beschädigt wird, können wir jederzeit gerne ein neues Teil beim Hersteller für Sie bestellen.

Wenn das beschädigte Teil durch die Garantie nicht gedeckt ist (z. B. Schaden aufgrund fehlerhaften Verwendung), muss es ebenso seitens des Kunden bezahlt werden.

​Unsere Firma ist für den Service und die Wartung des Produktes grundsätzlich nicht zuständig, aber wir können Ihnen dabei gerne behilflich sein und falls nötig ebenso den Hersteller kontaktieren.   

VI. PRODUKTPRÄSENTATION

Wir garantieren, dass die Produkte, die auf unserer Seite präsentiert werden, der Präsentation völlig entsprechen.

VII. RÜCKGABE

Die Rückgabe des Produktes ist nur in den folgenden Fälle möglich:

a) Das Produkt wurde beschädigt angeliefert (ist innerhalb 72 Stunden zu melden).

b) Das Produkt, welches angeliefert wurde, entspricht nicht dem bestellten Produkt.

c) Das Produkt funktioniert nicht richtig.

VIII. WIDERRUF (RÜCKTRITT)

Es gilt das allgemeine österreichische Widerrufsrecht für Verbraucher. 

Im einem Widerrufsfall trägt der Verbraucher die Kosten der Warenrücksendung und das Produkt muss in der originalen Verpackung zurückgesendet werden.

Das Produkt darf nicht beschädigt sein und es darf keine Gebrauchsspuren aufweisen.

Sie können mehr Infos HIER herrunterladen (Word Datei).

Dieselben Infos finden Sie ebenso auf den Links:

www.wko.at/service/wirtschaftsrecht-gewerberecht/Ruecktrittsrecht_bei_Warenkauf_im_Internet.html

www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20008847

IX. BESCHWERDEN

Als Handelsvertreter sind wir für alle allfälligen Beschwerden der Kunden gegenüber unseren Produkte erreichbar. Wir werden uns bemühen auf jede Beschwerde eine Antwort zu geben und wenn wir dafür nicht in der Lage sind, werden wir die Beschwerde an den Hersteller weiterleiten.

 

VERMIETUNG

I. RESERVIERUNG

Abwicklung einer Reservierung:

1. Die Reservierung eines Termins muss schriftlich per Formular "Termin buchen" oder E-Mail angefragt werden.

2. Nach dem Erhalt einer Anfrage wird der Termin von uns bestätigt und der Kunde wird per E-Mail von uns den Mietvertrag inklusive einer Zahlungsanweisung erhalten.

Infolgedessen soll er die Miete per Online-Überweisung bezahlen und den unterschriebenen Mietvertrag an uns per E-Mail zurücksenden.

3. Nach der Zahlung erhält der Kunde eine Rechnung und der Termin wird endgültig reserviert.

II. ZAHLUNG UND RECHNUNG

Die Zahlung muss vor der Vermietung als Einmalzahlung erfolgen und kann wie folgt durchgeführt werden:

 

a) Per Banküberweisung im Voraus - nach der Überweisung wird der Kunde von dem Vermieter per E-Mail eine Rechnung erhalten, die gleichzeitig als Terminbestätigung dient. Der Kunde wird gebeten, dass er diese Rechnung zum Termin entweder in Papier- oder Digitalform mitbringt.

 

b) Per Banküberweisung vor Ort - der Kunde unterschreibt den Vertrag und erhält die Rechnung vor Ort bei der Übergabe des Produktes.

 

*Unsere Firma nimmt keine Barzahlungen an! Die Kaution ist keine Zahlung und sie kann in Bargeld angenommen werden..

 

III. KAUTION

 

Als Sicherheitsgegenstand wird seitens des Kunden eine Kaution in Höhe von € 100,00 eingezahlt. Die Kaution-Einzahlung kann auf zwei Wege erfolgen: 1. Bargeld und 2. Banküberweisung. Bei einer Banküberweisung wird der Kunde gebeten, dass er unter Zahlungszweck oder Zahlunsreferenz „Kaution Mietvertrag Nr. __“ dazuschreibt. Die Einzahlung der Kaution wird in der Rechnung bestätigt. Die Kaution muss unbedingt als eine Einmalzahlung erfolgen bzw. muss sie getrennt von dem Mietbetrag eingezahlt werden (wichtig für die Rücküberweisung des Kautionsbetrages). Im Fall von einer unordentlicher Rückgabe (Verspätung, Bergung, Beschädigung, Verlust u. Ä) hat der Vermieter das Recht diesen Betrag teilweise oder vollständig zu behalten. Falls der womögliche Schaden größer als € 100,00 ist, behält der Vermieter das Recht darüberhinaus von dem Kunden Schadensersatz zu verlangen, solang der volle Wert des Schadens völlig kompensiert wurde (siehe Punkt VII.).

 

IV. VERPFLICHTUNGEN DES MIETERS

 

Der Kunde wird dem Vermieter einen Scan oder ein Foto seines gültigen Ausweises zusenden, um seine Identität nachzuweisen. Dies ist wegen unerwünschten, aber jedoch möglichen Folgen der Vermietung wichtig. Diese Datei wird im Fall eine ordentlichen Rückgabe innerhalb einer Woche aus unserer Datenbank gelöscht.

Der Kunde verpflichtet sich das Produkt zum richtigen Zeitpunkt zurückzubringen. Im Fall einer Verspätung verpflichtet sich der Kunde dem Vermieter dies zu kompensieren. Die ersten 5 Minuten der Verspätung werden toleriert. Darüber hinaus wird eine Verspätung nach dem Tarif  € 1,0 (inkl. Ust.) pro angefangene Minute berechnet und von der Kaution abgezogen.

 

V. VERPFLICHTUNGEN DES VERMIETERS

 

Der Vermieter verpflichtet sich das oben genannte Produkt zum vereibarten Zeitpunkt zur Verfügung zu stellen. Er verpflichtet sich ebenso, dass er das Produkt im funktionierenden Zustand zur Verfügung stellen wird. Der Vermieter muss den Kunden auf womögliche vorher entstandene Schaden hinweisen und bei der Übergabe ein paar Fotos vom Produkt machen. Der Vermieter soll ebenso den Kunden kurz erklären wie das Produkt benutzt bzw. gefahren wird und bei Bedarf ggf. ebenso kurz vorzeigen.

 

VI. ABSAGE UND KÜNDIGUNG

 

In dem Fall wo der Kunde bereits bezahlt hat, jedoch den Mietvertrag nicht unterschrieben hat und zum Termin nicht gekommen ist, darüber hinaus den Vermieter vor dem Terminbeginn nicht informiert hat, verliert er das Recht auf die Rückerstattung des eingezahlten Geldes.

​Dieser Vertrag kann jederzeit von beiden Parteien gekündigt werden, unter der Bedingung, dass die andere Partei mindestenst 2 Stunden vorher über die Kündigung bzw. Terminabsage informiert wurde. Falls der Kunde den Vermieter nicht rechtzeitig über seinen Kündigunswunsch informiert, behält der Vermieter das Recht die einbezahlte Kaution zu behalten. Falls der Vermieter den Kunden nicht rechtzeitig über seinen Kündigungswunsch informiert, behält der Kunde das Recht auf einen kostenlosen Termin für die Dauer von 2 Stunden, der mit dem Vermieter für einen späteren Zeitpunkt vereinbart wird. Falls wegen schlechtem Wetter das Fahren des Gegenstandes nicht möglich ist, wird dieser Vertrag automatisch ungültig und die Parteien können in diesem Fall entweder einen anderen Termin ausmachen oder der Kunde bekommt nach ausdrücklichen Wunsch den gesamten überwiesenen Betrag vom Vermieter erstattet (bitte per E-Mail über die Entscheidung informieren).

Eine Vermietung ohne Vertragsunterfertigung ist nicht möglich, unabhängig davon, ob die Zahlung schon durchgeführt wurde. Ein Foto des Ausweises und die Vertragsunterfertigung können auch vor Ort bei der Übergabe des Produktes gemacht werden.

 

​​VII. SCHADENSERSATZ

Der Kunde verpflichtet sich das Produkt während seiner Benutzung ordnungsgemäß zu benutzen und in denselben Zustand zurück zu bringen. Bei der Übernahme werden Fotos des Produktes gemacht. Falls der Kunde das Produkt nicht im selben Zustand zurückbringt (beschädigt, verlorene Teile o. Ä.) verpflichtet er sich den Vermieter dies zu kompensieren und zwar in Höhe des festgestellten Schadens. Dasselbe gilt im Fall eines Verlustes des Produktes, wobei der Kunde die volle Verantwortung trägt (dasselbe gilt auch für Diebstahl). Sollte dies doch der Fall sein, wird der Vermieter unverzöglich den Produkthersteller kontaktieren und um Auskunft bezüglich der Reparatur, Ersetzung u. Ä. bitten. Die darauf erhaltene Antwort (inkl. Preise) wird den Kunden zusammen mit dem Schadensersatzanspruch mitgeteilt. Eine mögliche Bergung ist kostenpflichtig und wird in Rechung gestellt. Eine Verspätung wird ebenso als Schadensursache betrachtet und wird nach dem Tarif laut Punkt IV. berechnet.

 

VIII. BESONDERE REGELUNGEN

 

Der Kunde benutzt das Produkt auf eigene Gefahr. Der Kunde erhält bei der Übergabe des Produktes eine Auftriebsweste, eine wasserdichte Handyhülle und eine wasserdichte Uhr, die auf den Lenker des Produktes befestigt wird. Die genannten Teile müssen bei der Rückgabe ordentlich zurückgegeben werden.

Bitte beachten Sie die folgende Sicherheitsanweisung: 

1. Sie fahren mit dem Wasserfahrrad auf eigene Verantwortung. Bitte immer daran denken, dass sich das Wetter auf dem See schlagartig ändern kann. 

2. Das Wasserfahrrad ist für Nichtschwimmer ungeeignet und lebensgefährlich.

3. Es ist verpflichtend eine Auftriebsweste zu tragen.

4. Bitte bedenken, dass eine Auftriebsweste beim Unfall am Wasser nicht 100% hilft.

5.Kinder unter 12 Jahre dürfen nicht alleine mit dem Produkt fahren. 

6. Es wird empfohlen, mit dem Wasserfahrrad immer in der Nähe des Seeufers zu fahren (bis zu 100 m vom Seeufer entfernt). Falls während der Fahrt eine Unregelmäßigkeit beim Produkt bemerkt wird, bitte sofort zum Seeufer fahren.

7. Eltern haften für ihre Kinder und sind für ihre Kinder verantwortlich.

8. Es wird empfohlen, immer geeignete Kleidung abhängig vom Wetter zu tragen (Gefahr durch Sonnenbrand bzw. Erkältung).

9. Vor dem Fahren immer die Wettervorhersage schauen. Am besten nicht weit weg von der Küste fahren.

10. Andere Wassersportler, Schwimmer und Boote immer beachten.

11. Berufsschifffahrt, Segelboote und andere Boote haben immer Vorrang

12. Falls Luft aus dem Brett ausweicht sofort zum Ufer fahren und dies melden.

13. Die Sicherheitsleine am Fuß befestigen.

14. Das Handy in der wasserdichten Hülle mitbringen und im Notfall sofort die Rettung anrufen.  Notrufnummer 130

KONTAKT

WhatsApp-Logo.png

E-Mail: info@haipro.at              Tel: +43 664 9942 1985

Danke für Ihre Nachricht!